Das größte Organ des Körpers – unsere Haut.


Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers. Demnach ist sie auch ein äußerst wichtiger und zugleich großer Bestandteil des Gefahrenmeldesystems im Körper. Über die Haut, die Nägel sowie auch die Haare werden viele Krankheiten sichtbar. In Form von Pickeln,

Pusteln, Ekzemen etc. sieht der Fachmann nicht selten sofort um welche Krankheit es sich handeln könnte. Letztendlich muss zwar ein Blutbild genauer Auskunft geben, dennoch ist bewiesen, dass sich die Haut infolge von Krankheiten und oder Mangelerscheinungen selbst äußerst.


Filtern
30 ml | Creme | UVP¹ 8,95 €

PZN 11093536 | Nelsons GmbH

30%
gespart
6,26 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
38 ml | Körperpflege

PZN 08877151 | Fette Pharma AG

2,41 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
38 ml | Körperpflege

PZN 08877145 | Fette Pharma AG

2,41 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07596355 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
3 ml |

PZN 07387462 | Fette Pharma AG

2,95 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07390122 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
38 ml | Körperpflege

PZN 08877116 | Fette Pharma AG

2,41 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07389811 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
12 ml | Gesichtsmaske

PZN 09090358 | Fette Pharma AG

2,78 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
38 ml | Körperpflege

PZN 08877139 | Fette Pharma AG

2,41 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07390168 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
150 ml | Duschgel | UVP¹ 4,95 €

PZN 09673114 | Fette Pharma AG

7%
gespart
4,58 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P |

PZN 07390205 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
12 ml |

PZN 06838678 | Fette Pharma AG

2,29 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07390197 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar
1 P | Kombipackung

PZN 07388639 | Fette Pharma AG

3,17 €
Inkl. MwSt. zzgl. Versand
sofort lieferbar

Kräftige Nägel, ein strahlender Teint und schönes, kräftiges Haar

Welche Frau träumt nicht von derlei wunderbaren Gegebenheiten der Natur. Schöne sowie gesund glänzende Haare und Nägel zeugen von einem allgemein guten Gesundheitszustand. Des weiteren sieht es natürlich viel gepflegter und schöner aus, wenn Frau manikürte anstatt Brüchige Nägel vorzuzeigen hat. Kräftige glänzende Haare lassen sich zudem nicht nur besser frisieren, sie sind auch nicht so empfindlich äußeren Einflüssen gegenüber.

Die Realität jedoch sieht in den meisten Fällen leider anders aus: Viele Frauen haben mit verschiedensten Mangelerscheinungen zu kämpfen. Laut Expertenmeinung ist es sogar etwa die Hälfte aller Frauen, die von diversen Mangelerscheinungen betroffen ist. Die Folgen sind mehr oder weniger sichtbar: Kaputtes, brüchiges Haar sowie auch dünner werdendes Haar. Brüchige und demnach sehr kurze Fingernägel bei denen nicht mal mehr eine Maniküre noch schön aussieht. In vielen Fällen leidet auch das allgemeine Hautbild unter den Mangelerscheinungen - ein fahler, zu Unreinheiten neigender Teint der schlichtweg nicht schön aussieht und auch noch älter macht. Die Gründe für Mangelerscheinungen sind vielschichtig: Schlechte bzw. unzureichende Ernährung, ein schlechter bzw. langsamer Stoffwechsel, eine Unter- bzw. Überfunktion der Schilddrüse, Schwangerschaft und Stillzeit, Stress, Umweltbelastungen etc.

Einer dieser Gründe kommt eine besondere Bedeutung zu: Die Schilddrüsenfehlfunktion ist in der Regel nicht sofort erkennbar, denn in diesem Fall handelt es sich um einen schleichenden Prozess, der erst nach und nach deutlich zu Tage tritt. Experten schätzen, dass etwa jeder Zehnte hiervon betroffen ist. Den Meisten ist dies jedoch gar nicht erst bewusst. Es ist zudem zu beobachten, dass Frauen in der Regel häufiger betroffen sind und insgesamt Menschen über 45 Jahren eher an dieser Fehlfunktion erkranken.